Trusted Shops Käuferschutz
DHL-Versand ab 4,50 € · ab 149 € kostenlos *

Off-Grid-Solaranlagen und On-Grid-Solaranlagen

Off-Grid-Solaranlagen und On-Grid-Solaranlagen

Eine Kurzübersicht zum Verständnis:

Eine Photovoltaik-Anlage (Kurzbezeichnung PV-Anlage) erzeugt mit Hilfe von Solarmodulen Strom. Wie kann dieser Strom genutzt werden, zu Hause oder unterwegs? Welche Art und Größe der Anlage passt zu Ihnen?

1. sogenannte "On-Grid-Solaranlagen" (Stecker-Solaranlagen) werden an eine vorhandene 230-V-Anlage direkt angeschlossen. Ohne einen vorhandenen und funktionierenden Netzanschluss ist kein Betrieb möglich. "Grid" ist englisch und bedeutet "Netz". Der zusätzliche Anschluss eines Batteriespeichers ist hier eher selten, wenngleich technisch möglich. Insbesondere bei On-Grid-Solaranlagen sollten Verbraucher mit hohem Strombedarf (Waschmaschine etc.) in Zeiten hoher Sonneinstrahlung verwendet werden, um möglichst viel des tagsüber erzeugten Stroms selbst zu nutzen, um möglichst wenig Strom zukaufen zu müssen. Nicht genutze Energie wird in der Regel ins Netz gespeist, bei kleineren Anlagen zumeist ohne Vergütung. Bei On-Grid-Solaranlagen werden spezielle PV-Wechselrichter (Spannungswandler, Inverter) benötigt, die in der Lage sind, sich dem vorhandenen Netzstrom anzupassen. 

2. sogenannte "Off-Grid-Solaranlagen" benötigen keine vorhandene 230-V-Anlage zum Betrieb. Solche Solaranlagen eignen sich daher sehr gut in Bereichen, wo es keinen Netzanschluss gibt (Wohnmobil, Gartenhaus, Boot etc.) oder wo man neben der vorhandenen 230-V-Anlage einen zusätzlichen, autonomen (!) Stromkreis erzeugen und nutzen möchte für mehr Unabhängigkeit. Bei Off-Grid-Solaranlagen wird eine Speicherbatterie angeschlossen. So ist es auch möglich, Zeiten ohne Stromerzeugung (nachts) überbrücken zu können. Ein gängiger Begriff für Off-Grid-Solaranlagen ist "Inselanlage". An diese Speicherbatterie kann ein Spannungswandler angeschlossen werden, um von der Batteriespannung dann Wechselspannung mit 230 V zu erzeugen, wenn gewünscht. Man kann auch gleichzeitig die Gleichspannung der Batterie nutzen, um zum Beispiel Handys, Laptops, Powerbanks etc. zu laden. Insbesondere beim Autozubehör (für die Zigarettenanzünder-Buchse) gibt es viele Geräte, die die Spannung der Batterie (12 V oder 24 V) wandeln in eine zum ladenden Gerät passende Spannung und Leistung, zum Beispiel 5 V für normale USB-Geräte.

Wir bieten in unserem Shop insbesondere Produkte für "Off-Grid-Solaranlagen" an, mit denen Sie netzunabhängig Strom erzeugen und nutzen können.