0,00 % Ratenzahlung ab 99 €
Kauf auf Rechnung bis 1.500 €
DHL-Versand 3,90 € · ab 99 € kostenlos *

Kinetic 2m - Einfliegen am Haushang

Das Modell ist schon ein paar Wochen flugfertig im Hangar, aber das rechte Wetter und die Zeit zum Einfliegen meines neuen (gebraucht gekauften) Kinetic 2 m war nicht da. Heute aber musste es sein. :)

Durchschnittliche 35 km/h Wind am Haushang genügten dem 2,1 kg schweren, "kleinen" Kinetic von Spencer Lisenby zum Obenbleiben. Es sollten erstmal die Landeeinstellungen / Butterfly überprüft werden. Dazu wartete ich etwas "gute Luft" ab, so dass ich ca. 80 m Höhe hatte. Butterfly gezogen - aber hmmm leider zu wenig Tiefe beigemischt. Es musste zusätzliches Tiefenruder gegeben werden, damit der Kleine sich nicht aufbäumt, oder zumindest nicht zu langsam wird.  Also mit etwas zusätzlicher Nervösität weitergeflogen und die Landung hinausgezögert. ; )

Flugeigenschaften am Hang: solange es gut trägt läuft der Kinetic ordentlich. In Aufwindgebieten "kommt" auch was, wenn man am Höhenruder zupfelt. Ich konnte heute ca. 100 m Höhe erreichen durch Auf- und Abschwünge, wenn da zusätzliche Thermik an der Kante entsprechende Energie lieferte. Das ist recht ordentlich für unseren doch eher kleinen Hang. Der Kinetic ist jedoch kein F3F oder F3B-Modell. Er ist halt ein recht kleines Modell mit sehr hoher Flächenbelastung. Eine fixe F3F-Wende ist nicht möglich. Laufenlassen ist alles.

Fehlt mal der Auftrieb, keine Thermik, Seitenwind, Böen, "Luftlöcher", dann heisst es Obacht geben. Das Höhenruder kann man betätigen, das Modell antwortet aber lediglich mit einem "????" Warum man das überhaupt tut, wo doch gerade kaum Auftrieb vorhanden ist? Soll heissen: da kommt nicht viel, die Fläche liefert bereits Auftrieb im Rahmen des Möglichen, Höhenruder zupfeln kann man sich schenken in kalter Luft ;)  Einzige Chance: sachte weiterfliegen und hoffen, dass man ein Aufwindgebiet findet. Dann geht´s wieder nach oben. Nie zu langsam fliegen, sonst wird der Kleine wackelig um alle Achsen. In Summe auch klar wegen der sehr hohen Flächenbelastung und eines Profiles, welches für hohe Geschwindigkeiten ausgelegt ist und erst dann Leistung zeigt.

Hoffentlich ergibt sich in nicht allzu ferner Zukunft eine Chance, etwas DS damit zu probieren. :)

Leider kein Flugfilm, nur ein paar Eindrücke:

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • K2m

    Hallo Arthur
    schön mal wieder was von Dir zu höhren.Der K2 ist ein richtig geiles Teilchen , wart mal auf nen guten Wind im DS
    der geht ab wie nachbars Lumpivund laut isser .

    LG
    jochen

Passende Artikel
17 Artikel am Lager
14 Artikel am Lager
16 Artikel am Lager
9 Artikel am Lager